zurück zur Übersicht

Coburg`s Ballsporthalle "Lauterer Höhe" - Neubau macht sichtbare Fortschritte


Michael U. Tockweiler, Geschäftsführer der Sport StadiaNet GmbH


Bild Links: Dr. Achim Matuszek, Matuszek & Partner; Bild rechts: Begehung der Baustelle


Bild links: Die Architekten Karsten Schust und Enis Kansoy von asp-architekten stuttgart; Bild rechts: Der Coburger Oberbürgermeister Norbert Kastner

Düsseldorf 19.06.2010. Während der Pressekonferenz am 19.06.2010 auf der Baustelle "Lauterer Höhe" teilte Geschäftsführer Michael U. Tockweiler den anwesenden Journalisten sowie den zahlreichen Vertretern der Stadt Coburg mit, daß das Ingenieurbüro Matuszek & Partner die Projektsteuerung und die Bauüberwachung übernommen hat. Die Erstellung des Rohbaus wird durch die GP Papenburg Hochbau GmbH aus Berlin ausgeführt.
Die Fundamentarbeiten sind fast abgeschlossen. Momentan werden die letzten Bodenplatten gegossen. Die Sauberkeitsschutzschicht ist fertiggestellt und 70% der Sohlearbeiten wurden durchgeführt. Die Erdarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen. Es ist geplant ab der KW 25 die Aufzugskerne zu betonieren und die aufgehenden Wände zu bauen. Als Material stehen Stahlbeton und Halbfertigteile zur Verfügung. Das Gebäude wächst dann sichtbar in die Höhe. Das Dach der Halle wird danach mit einer Metallhaut überzogen, die Halle selbst erhält eine Rundumverglasung. Die bisherigen aufwendigen Arbeiten sind ja eher im Verborgenen geschehen. Momentan sind 25% der Rohbauleistungen erbracht.

"Nach wie vor sehen wir den Bereich Sportstättenbau als Kernaufgabe an. Wir haben uns durch den Zukauf der FCI Facility Management-Concept GmbH verstärkt. Nun sind wir in der Lage den Betrieb unserer PPP-Projekte durch unsere eigene Firma durchführen zu lassen. Durch den Bau der Ballsporthalle wird der Coburger Norden ein architektonisches Schmuckstück erhalten", so Tockweiler.
Im Anschluss an die Pressekonferenz hatten alle Beteiligen die Gelegenheit, die Baustelle zu begehen.
Sie konnten sich von den Baufortschritten vor Ort überzeugen.









Datum:
22.06.2010
Autor:
mb

nach oben